Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG („GMN“) sowie die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung zustehenden Rechte informieren. Dabei geben wir Ihnen zunächst im Abschnitt „Allgemeine Informationen“ Hinweise, die für sämtliche Datenverarbeitungsvorgänge von GMN gelten. Im darauffolgenden Abschnitt „Internetangebot von GMN“ finden Sie nähere Angaben zu ausgewählten Datenverarbeitungen. Als nächstes enthält der Passus „Audio-, Videokonferenzen“ Datenschutzhinweise zum/zu von GMN verwendeten Konferenzsystem/en.

 

Auf unserer Website ist unter anderem ein Tool von einem Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden (siehe 2.6). Wenn dieses Tool aktiv ist, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server dieses und möglicherweise an ein anderes Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern.
Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

1. Allgemeine Informationen

1.1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG
Äußere Bayreuther Straße 230
90411 Nürnberg

Telefon: +49 911 5691-0
Telefax: +49 911 5691-221
E-Mail: info@gmn.de
Internet: www.gmn.de

 

1.2 Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG
Herr Rainer Förster
Äußere Bayreuther Straße 230
90411 Nürnberg

Telefon: +49 911 5691-332
E-Mail: datenschutz@gmn.de

 

1.3 Verarbeitete Datenkategorien

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere folgende Daten:

  • Stammdaten, z. B. Vorname, Nachname, Funktion
  • Kontaktdaten, z. B. Anschrift, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse

In der Regel erheben wir Ihre personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen im Rahmen einer Kontaktaufnahme. Wie erheben aber auch personenbezogene Daten zum Teil aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Internet, Messekataloge).

 

1.4 Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller anderen maßgeblichen Gesetze.

Die Datenverarbeitung dient der Kundenbetreuung und Verkaufsförderung unserer Produkte sowie der Besetzung offener Stellen im Unternehmen. Insbesondere zählen dazu

  • die Beantwortung von Anfragen,
  • die Bearbeitung von Aufträgen,
  • die Zusendung von Informationsmaterial (z. B. Flyer, Kataloge),
  • die Kontaktaufnahme in jeglicher Form, z. B. zwecks Beratung oder Terminvereinbarung,
  • die erforderlichen Maßnahmen im Zuge eines Bewerbungsverfahrens, z. B. versenden der Einladung zum Bewerbungsgesprächs.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt

  • aufgrund Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO,
  • aufgrund der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z. B. beantworten von Anfragen, zusenden von Informationsmaterial) nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO,
  • aufgrund der Wahrung der berechtigten Interessen von GMN (z. B. Bonitätsprüfungen durchführen, zum Bewerbungsgespräch einladen) nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

1.5 Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Zweckerfüllung und der damit verbundenen Maßnahmen und Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben (z. B. können wir auch nach Erfüllung eines Vertrages noch ein berechtigtes Interesse an postalischen Messeeinladungen haben). In allen anderen Fällen löschen wir die Daten mit Ausnahme solcher, die wir zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen weiter speichern müssen (z. B. sind wir aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen verpflichtet, Dokumente wie z. B. Verträge und Rechnungen für einen gewissen Zeitraum vorzuhalten).

 

1.6 Empfänger personenbezogener Daten

1.6.1 Andere Verantwortliche

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Zweckerfüllung (siehe 1.4) erforderlich ist, wir oder der Dritte ein überwiegendes berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Dritte sind insbesondere Tochterunternehmen oder Vertretungen von GMN im In- und Ausland, auch außerhalb des EWR.

Darüber hinaus können Daten an andere Verantwortliche übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

1.6.2 GMN-unabhängige Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)

Wir haben auf unserer Website Videos von „YouTube“, USA eingebunden. YouTube gehört zu „Google“, USA. Von YouTube und Google können personenbezogene Daten der Nutzer unserer Website verarbeitet werden. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte dem Punkt
2.6 YouTube-Videos

 

1.7 Ihre Rechte

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte aus den Art. 15 bis 22 DS-GVO die Kontaktdaten zu unserem Datenschutzbeauftragten (siehe 1.2). Stellen Sie dabei bitte sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

1.7.1 Informations- und Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten. Hierzu können Sie das Recht auf Auskunft in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, geltend machen.

1.7.2 Berichtigungs- und Löschungsrecht (Art. 16 und 17 DS-GVO)

Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.

Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, ist deren Verarbeitung aber eingeschränkt (siehe nachfolgend).

1.7.3 Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DS-GVO)

Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

1.7.4 Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Ferner haben Sie das Recht, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermittelt zu bekommen bzw. – soweit technisch machbar – zu verlangen, dass die Daten einem Dritten übermittelt werden.

1.7.5 Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

a. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sofern wir eine Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines überwiegenden berechtigten Interesses vornehmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen.

Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Weiterverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b. Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke des Direktmarketings

Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen („Werbewiderspruch“). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerspruch und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

1.7.6 Widerrufsrecht

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

1.7.7 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzaufsichtsbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach
Telefon: +49 981 180093-0
Telefax: +49 981 180093-800
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Internet: www.lda.bayern.de

2. Internetangebot von GMN

2.1 Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir und von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

2.1.1 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jeder Nutzung des Internets werden vom Internet-Browser des Nutzers automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Logfiles gespeichert. Zum einen erfolgt die Speicherung in Logfiles, um die Funktionsfähigkeit und Optimierung der Website sicherzustellen, zum anderen werden von uns die Logfiles zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für einen kurzen Zeitraum gespeichert und danach gelöscht.
Logfiles, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls ausgenommen und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

In den Logfiles werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse des Endgeräts des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Übertragene Datenmenge
  • Ziel-URL der GMN-Website
  • Internetbrowser des Nutzers
  • Return-Code (Webserver zum Internetbrowser)

Rechtsgrundlage:

Wahrung des berechtigten Interesses von GMN an der Bereitstellung einer funktionsfähigen Website (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).
Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO) sowie Wahrung des berechtigten Interesses von GMN an der Bereitstellung einer sicheren Website (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).
Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, d. h. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO).

2.1.2 Beantwortung von Nutzeranfragen im Rahmen eines Kontaktformulars

Die von Nutzern in Kontaktformulare eingegebenen personenbezogene Daten verarbeiten wir insbesondere zur:

  • Beantwortung von Anfragen
  • Erstellung von Angeboten
  • Bearbeitung von Aufträgen
  • Bereitstellung von Diensten und/oder Informationen

Rechtsgrundlage:

Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung personenbezogener Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) sowie Wahrung des berechtigten Interesses von GMN an der Ausführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen.

2.1.3 Wahrung und Verteidigung unserer Rechte

Wir verarbeiten gegebenenfalls personenbezogene Daten zur Wahrung und Verteidigung unseres Markenrechts und des Copyright.

Rechtsgrundlage:

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, d. h. Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO).

 

2.2 Dienstleister

Beauftragte Dienstleister, wie z. B. der Internet Service Provider und der Programmier-Dienstleister, werden von uns sorgfältig ausgewählt, insbesondere was den datenschutzkonformen Umgang mit den bei Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten betrifft. Die Dienstleister werden außerdem von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

 

2.3 Cookies

Grundsätzlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website jedoch eingeschränkt sein.

Um unsere Website für Sie optimal und bedienerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Diese können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Es wird zwischen optionalen und essenziellen (technisch erforderlichen) Cookies unterschieden.

Optionale Cookies für Statistiken sowie zum Anzeigen von Inhalten externer Medien setzen wir nur ein, wenn Sie hierzu ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO über unseren Cookie-Banner erteilt haben.

Zur Erfassung und Verwaltung der Einwilligungen und etwaiger Widerrufe, wird auf unserer Website das WordPress-Plugin „Borlabs Cookie“ verwendet. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies erteilen, wird ein Cookie gesetzt („borlabs-cookie“), das Ihre Zustimmung festhält. Dieses technisch erforderliche Cookie setzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, um Ihre Einwilligung zu dokumentieren. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, werden wir Sie bei einem späteren Seitenaufruf erneut um Ihre Einwilligung bitten.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung widerrufen, indem Sie den Schieberegler der von Ihnen ausgewählten Cookies auf AUS stellen.
Cookie-Einstellungen ansehen

 

2.4 etracker

Wir nutzen auf unserer Website den Dienst etracker Analytics der etracker GmbH (nachfolgend „etracker“ genannt), Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg. Mit dem Unternehmen etracker wurde gemäß DS-GVO ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Wir nutzen etracker Analytics auf Grund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das bedeutet, dass Surfverhalten beim Besuch unserer Website zu erfassen und diese zu Zwecken der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung für Sie als Nutzer zu verbessern.

Standardmäßig setzt etracker Analytics keine Cookies ein, sondern erfasst das Besuchsverhalten (mittels rein technischer Parameter, wie z. B. der gekürzten IP-Adresse oder des verwendeten Browsers) innerhalb einer Session (Website-Besuch) mittels eines Cookie-less Session-Tracking. Hierbei wird mit Hilfe eines Fingerprinting-Verfahrens aus den rein technischen Daten ein Hashwert (Kombination aus Zeichen, aus denen die ursprünglichen Daten nicht abgeleitet werden können) erzeugt, dem zusätzlich das Datum des Tages des Seitenaufrufes beigefügt wird, um einen Rückschluss auf die Identität des Nutzers noch unwahrscheinlicher zu gestalten. Dieser Wert wird alle 24 Stunden automatisiert gelöscht. Innerhalb der 24 Stunden ist es durch diesen Fingerprint möglich, das Nutzerverhalten zu analysieren.

Statistik-Cookies, die Ihr Surfverhalten beim Besuch unserer Website erfassen, werden nur nach Ihrer Einwilligung in den Cookie-Einstellungen gesetzt.

Sollten Sie der Verwendung von Statistik-Cookies in den Cookie-Einstellungen nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten in diesem Zusammenhang nicht im Rahmen von etracker Analytics erfasst.

Alle Daten werden durch die von uns beauftragte etracker GmbH ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.
Es sind keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich.

 

2.5 mapz

Wir nutzen auf unserer Website das Angebot von mapz.com (nachfolgend „mapz“ genannt), einem Kartendienst der Kober-Kümmerly+Frey Media AG, um Ihnen interaktive Karten anzuzeigen. Durch Ihren Besuch unserer Website erhält Kober-Kümmerly+Frey die Information, dass die von Ihnen genutzte IP-Adresse die entsprechende Seite auf unserer Website aufgerufen hat und von mapz.com eine Kartengrafik an die von Ihnen eingesetzte IP-Adresse ausgeliefert wurde.

Kober-Kümmerly+Frey erhebt dabei folgende Daten, die technisch erforderlich sind, um die Karte anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit des Kartendienstes zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Art, Sprache und Version der Browsersoftware

Die statistischen Daten zu Ihren Kartenabrufen bleiben bei mapz dort, wo sie hingehören – mit verschlüsselten Verbindungen geschützt auf deren Servern in Deutschland. Kober-Kümmerly+Frey handelt nach den strengen EU-Datenschutzbestimmungen und vermeidet den Kontakt zur Big Data-Industrie und kommerziellen Datensammlern.

Ihre IP-Adresse wird von Kober-Kümmerly+Frey in einer anonymisierten Form gespeichert, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt. Kober-Kümmerly+Frey übermittelt keinerlei Daten an Dritte und betreibt seine Serversysteme ausschließlich in Mitgliedstaaten der Europäischen Union und ausschließlich mit regenerativer Energie

Sollten Sie der Verwendung des entsprechenden Cookies in den Cookie-Einstellungen nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten nicht im Rahmen von mapz.com erfasst.

 

2.6 Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben Videos in unsere Website eingebunden, die von YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“) auf https://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass laut YouTube keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, stellt der in die Website eingebundene Player von YouTube eine Verbindung zu YouTube her, um die technische Übertragung des Videos sicherzustellen. Bei der Herstellung der Verbindung zu YouTube werden Daten an YouTube übertragen.
Auf die Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/?hl=de&gl=de.

Sollten Sie der Verwendung des entsprechenden Cookies in den Cookie-Einstellungen nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten nicht im Rahmen von YouTube erfasst.

 

2.7 SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

2.8 Externe Links

Unsere Website kann Links zu Webseiten Dritter – mit uns nicht verbundenen Anbieter – enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel die IP-Adresse oder die URL der Seite, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte übernehmen wir keine Verantwortung.

3. Audio-, Videokonferenzen

3.1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Siehe 1.1

Hinweis: Sofern Sie die Internetseite von „Microsoft“ als Anbieter von „Teams“ aufrufen, ist die Microsoft Corporation für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von Teams jedoch nur erforderlich, um sich die App für die Nutzung von Teams auf Mobilgeräte oder Desktopgeräte herunterzuladen.

Sie können Teams nutzen, indem Sie die jeweilige Meeting-ID und gegebenenfalls weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der Teams-App eingeben.

Wenn Sie die Teams-App nicht nutzen wollen oder können, dann haben Sie auch die Möglichkeit in einem Internetbrowser (vorzugsweise Microsoft Edge oder Google Chrome) an einer Konferenz teilzunehmen.

 

3.2 Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Siehe 1.2

 

3.3 Verarbeitete Datenkategorien

Bei der Nutzung von Microsoft Teams werden verschiedene Datenkategorien verarbeitet. Der Umfang dieser Daten hängt dabei unter anderem davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. während der Teilnahme an einer Videokonferenz machen.

Folgende personenbezogene Daten können Gegenstand der Verarbeitung sein:

  • Authentifizierungsdaten: Vorname, Nachname, Benutzername, Profilbild
  • Kontaktdaten: Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse
  • Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung, Meeting-ID, Ort, Datum, Uhrzeit, Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardwareinformationen
  • Audio-, Videodaten: Mikrofon- und Kameradaten werden, wenn vom Benutzer nicht abgeschaltet, während der Dauer des Meetings verarbeitet.
  • Chat-, Bildschirmdaten: Vom Benutzer erstellte Inhalte werden ebenso verarbeitet, wie die übermittelten Daten bei Bildschirmteilung.

 

3.4 Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller anderen maßgeblichen Gesetze.

Die Datenverarbeitung ist notwendig, um die Kommunikationssoftware „Microsoft Teams“ (kurz gesagt „Teams“) für die Durchführung von Audio-, Videokonferenzen zu nutzen.

Während solcher Konferenzen finden in der Regel durch uns weder Audio- oder Videoaufzeichnungen statt noch werden Chatinhalte protokolliert.
Sollten wir dennoch Audio-, Videokonferenzen aufzeichnen wollen, dann werden wir Ihnen das transparent mitteilen und gegebenenfalls um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der Teams-App angezeigt.
Sollte es auch erforderlich sein, Ergebnisse von Online-Konferenzen festzuhalten, dann werden wir Chatinhalte protokollieren.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt

  • im Beschäftigungsverhältnis für dessen Zwecke – Entscheidung über die Begründung oder nach Begründung zur Durchführung oder Beendigung – nach § 26 BDSG,
  • im Beschäftigungsverhältnis aufgrund der Wahrung der berechtigten Interessen von GMN (z. B. effektive Durchführung von Audio-, Videokonferenzen) nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO,
  • im Kunden-, Interessenten-, Lieferantenverhältnis aufgrund der Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO

3.5 Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich dann, wenn die Rechtmäßigkeit ihrer Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 DS-GVO nicht mehr gegeben ist und somit kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch für die Erfüllung vertraglicher Leistungen benötigt werden, z. B. für die Prüfung und Gewährung oder Abwehr von Gewährleistungs- und gegebenenfalls Garantieansprüchen. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

 

3.6 Empfänger personenbezogener Daten

3.6.1 Andere Verantwortliche

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nicht an andere Verantwortliche übermittelt, außer das wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

3.6.2 Konferenzteilnehmer und Dritte

Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus Audio-, Videokonferenzen – wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen – häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

3.6.3 Softwareanbieter

Der Anbieter von Teams erhält notwendigerweise Kenntnis von den oben erwähnten Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit Microsoft vorgesehen ist.

3.6.4 GMN-unabhängige Empfänger außerhalb des EWR

Teams ist die Software des US-Amerikanischen Anbieters Microsoft Corporation. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet auf Servern in der EU statt. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert.
Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt in der Regel nicht. Im Zuge von Support- und Hosting-Dienstleistungen von Microsoft kann jedoch teilweise eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA stattfinden. Ferner können wir nicht ausschließen, dass das Routing von Daten über Internetserver erfolgt, die sich außerhalb der EU befinden. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn sich Teilnehmer an Videokonferenzen in einem Drittland aufhalten.
Die Daten sind während des Transports über das Internet jedoch verschlüsselt und somit vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte gesichert.

Aktueller Hinweis: Aufgrund des EuGH-Urteils in Sachen Schrems II erfolgt derzeit eine Überarbeitung der Standardvertragsklauseln durch die EU-Kommission. Bis zur Implementierung neuer Klauseln verpflichtet sich die Microsoft Corporation zur Sicherung des Datenschutzniveaus die Rechtswegerschöpfung für den Betroffen sicherzustellen sowie dem Betroffenen bei Verletzung der DS-GVO durch Offenlegung von Daten an eine U.S. Behörde, finanzielle Entschädigung zu gewähren (https://news.microsoft.com/de-de/neue-massnahmen-zum-schutz-von-daten/).

 

3.7 Ihre Rechte

Siehe 1.7

4. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist.

 

Stand: 19.11.2021

In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.